Einzelsitzungen, Gruppensitzungen, Wochenendworkshops und Tagesseminare

Begleitung pflegender Frauen

 

Einen Menschen zu pflegen kostet viel Kraft und bedeutet oft auch Verzicht. Immer für eine andere Person sorgen zu müssen bedeutet oft auch häufig überfordert zu sein. Das Gefühl der Überforderung kann in eine Krise führen. Das liegt jedoch nicht an der „Unfähigkeit“ der Pflegenden sondern ist eher eine normale Entwicklung.

Gerade jetzt ist es sehr wichtig für die Pflegende sich Nischen zu schaffen, die ihr gut tun. Eine Begleitung durch diese schwere Zeit ist sinnvoll und wichtig für die Pflegende um sich selbst nicht zu verlieren in dieser schweren Situation.

Ich bin sehr vertraut mit dieser Situation und den Auswirkungen und ich begleite sie wirklich gerne. Dies ist eine von den Situationen, die ohne Begleitung nur sehr schwer auszuhalten sind.

 

 

Themen:

Allgemeine Lebensberatung

Selbstfindung

Selbstwertgefühl

Entspannung

Mobbing

Supervision

Konflikte

Krisen

Paarberatung

Trennungsberatung und Trennungsbegleitung

Trauerbegleitung

Erziehungsberatung

Begleitung pflegender Frauen

sexuelle Orientierung

Sexualberatung / sexuelle Störungen

sexualisierte Gewalt

Gruppenangebote:

Wechselzeit - Wandelzeit

Trennungsgruppe

sexualisierte Gewalt

Probleme sind Lösungen

Warum verliebe ich mich immer in die Falsche?

Demenzkranke pflegen

Familienaufstellungen

Workshop für Paare:

..gestern war es noch Liebe